Gemäldeausstellung zur "Künstlerlandschaft Höri" im Hesse Museum Gaienhofen

Gemäldeausstellung zur "Künstlerlandschaft Höri" im Hesse Museum Gaienhofen

Das HESSE MUSEUM GAIENHOFEN zeigt von 15. Oktober 2021 bis 16. Januar 2022 unter dem Titel "Ins Licht gerückt" eine Ausstellung mit Gemälden und Grafiken aus ihrer Sammlung. Durch die zahlreichen Künstler, die sich im 20. Jahrhundert in Gaienhofen und Umgebung ansiedelten und die "Künstlerlandschaft Höri" bildeten, besitzt das Museum gut bestückte Bestände, die es nun der Öffentlichkeit präsentiert. Es sind darunter auch Werke von Künstlern, die Hermann Hesse bekannt waren; so z.B. von Walter Waentig, der lange Zeit das von Hermann Hesse 1907 in Gaienhofen erbaute Haus am Erlenloh bewohnte, nachdem die Familie Hesse es nach ihrem Umzug nach Bern 1912 verkauft hatte.

Genauere Informationen zur Ausstellung können den folgenden Scans der Einladungskarte entnommen werden:

AnhangGröße
Hesse Museum Gaienhofen Gemäldeausstellung Okt.21 - Jan.22.jpeg530.49 kB
Hesse Museum Gaienhofen Infos Gemäldeausstellung Okt.21 - Jan.22.jpeg380.53 kB