Gaienhofen kündigt Hermann-Hesse-Tage für 15. - 17. Oktober 2021 an

Hesse-Statue von dem Hesse Museum Gaienhofen Foto Schnierle-Lutz

Das Hesse Museum Gaienhofen, das Hesse Haus Gaienhofen und die Gemeinde Gaienhofen planen, von 15. bis 17. Oktober die traditionellen Hesse-Tage wieder aufzunehmen und legen dafür ein vollständiges Programm vor. Sie schreiben dazu:

 

Sehr geehrte Hermann-Hesse-Freunde,

anbei erhalten Sie das Programm der Hermann-Hesse-Tage, die vom 15. bis 17. Oktober 2021 in Gaienhofen stattfinden. Bei der diesjährigen Vortragsreihe zu Werk und Leben des Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Hermann Hesse stehen die Themen „Liebesgeschichten“ und „Familienbande“ im Mittelpunkt. Dieses Programm war bereits 2020 geplant, wurde jedoch coronabedingt abgesagt. Es konnten hochkarätige Referenten gewonnen werden wie Dr. Volker Michels, Herausgeber der Hesse-Werke im Suhrkamp Verlag, die Literaturwissenschaftlerinnen Dr. Sabine Gruber (Uni Tübingen) und Dr. Gunilla Eschenbach (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Michael Speer, u.a. Professur für Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart sowie Schauspieler und Sprecher, die sich mit der Persönlichkeit und dem Werk Hermann Hesses befassen, darunter Iris Beiser und Matthias Schuppli. Für die Teilnahme am gesamten Programm ist eine Dauerkarte zum Preis von 70 € erhältlich, Einzeltickets kosten zwischen 12 und 19 €. Weitere Informationen sind erhältlich bei der Tourist-Information Gaienhofen, Tel.+49/(0)7735/9999-123, www.gaienhofen.de, info@gaienhofen.de.

 

Das Hygienekonzept für das Bürgerhaus wird je nach aktueller Coronaverordnung angepasst. Da die Coronaentwicklung noch nicht absehbar ist werden vorerst nur 60% der üblichen Plätze angeboten. Wir würden uns sehr über Ihre Anmeldung freuen! Falls Sie sich bereist 2020 angemeldet haben und die Anmeldung für 2021 übertragen lassen haben benötigen wir nichts weiter von Ihnen, diese Anmeldung bleibt weiterhin gültig. Sie bekommen dann im September weitere Infos.

 

Herzliche Grüße

Sabine Giesler

Tourist-Information Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

78343 Gaienhofen

Tel. +49/(0)7735/9999-161

Fax +49/(0)7735/9999-200

www.gaienhofen.de

 

Kurzübersicht zum Programm:

 

Freitag, 15.10.2021

 

19:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

Hesses "Lulu". Eine Jugendliebe wird Literatur

Lesung mit Gunilla Eschenbach und Matthias Schuppli

 

Samstag, 16.10.2021

 

10:30 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

Hesses Liebesgeschichten

Lesung mit Iris Beiser, Schauspielerin

 

14:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

Aus den Briefen von Mia Hesse-Bernoulli und ihrer jüngsten Schwester Tuccia an Hermann Hesse

Lesung mit Hanspeter Siegenthaler, Ehemann der verstorbenen Sibylle Siegenthaler-Hesse, Tochter von Martin Hesse

 

15-18:00 Uhr, Mia- und Hermann-Hesse-Haus

Literarische Pause

 Anmeldung erwünscht 07735/440653

 

16:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

 Bildung als familiäre Bürde - Goldmund und sein Vater

 Vortrag von Dr. Sabine Gruber, Universität Tübingen

 

20:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

Blut ist dicker als Wasser?

Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Hermann Hesse und seinen Söhnen Bruno und Heiner mit Michael Speer, Prof. für Sprechkunst an der HMDK Stuttgart, Rezitator, Sprecher für den SWR mit seinen Studenten Steffen Reichelt und Leo Röcker

 

Sonntag, 17.10.2021

 

11:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen

War Hermann Hesse ein Rabenvater?

Vortrag von Dr. Volker Michels, Herausgeber der Werke Hermann Hesses im Suhrkamp Verlag

AnhangGröße
01_Anmeldeformular Hermann-Hesse-Tage 2021.pdf292.75 kB
02_Hesse_Tage-2021_Programm_o.Karte_.pdf3.47 MB